Fritzbox 7490 Router: Portfreigabe Portweiterleitung defekt?

wired

New member
Seit heute kann ich mit meinen Clients (K-9 Mail für Android und KMail für Kubuntu Linux) nicht mehr auf meinen Mail Server (Synology Mail Station) zugreifen. Der Port wird auf "Port an Gerät 993" (IMAPS) umgeleitet.

Auch auf andere Geräte in meinem Netzwerk kann ich von Aussen nicht mehr zugreifen. Der Port wird auf "Port an Gerät 443" (HTTPS) bzw. auf "Port an Gerät 5001" (Synology Disk Station Manager https) umgeleitet.

Innerhalb meines LANs ist der Zugriff auf alle Geräte möglich.

Was kann ich tun?
 

blurrrr

Well-known member
Also ich weiss nur, dass die Boxen gern mal etwas zickig diesbezüglich sind. Hast Du das Gerät mal neugestartet? Falls nicht, würde ich das als erstes machen. Wenn das nichts bringt, einmal neustarten, Portfreigaben löschen, nochmal neustarten, Portfreigaben wieder anlegen. Falls das bis dahin auch noch nicht hilft, nach der Neuanlage nochmal neustarten. Wenn das bis dahin noch nichts gebracht hat, nochmal löschen, nochmal neu anlegen.

Kenne es bisher nur so, dass bei Neuanlage von Freigaben manchmal einfach "nichts" passiert. Wird zwar angezeigt, dass alles in Ordnung sei, aber faktisch sind die Ports einfach nicht offen. Der Einfachheit halber (weiss ja nicht, welche Möglichkeiten Du so hast), könntest Du mal von extern testen. Falls Dir dazu die Mittel fehlen, kannst Du es auch einfach über einen externen Anbieter versuchen, wie z.B. https://www.heise.de/security/dienste/portscan/test/go.shtml?scanart=1

EDIT: Ach... Hallo wired(xxxx).... schön, dass Du den Weg hier hin gefunden hast - eigenständig, oder hat Dich jemand eingeladen? 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

wired

New member
Eigenständig. :)

Das mit der mangelnden Zuverlässigkeit hatte ich vor einiger Zeit auch mal, damals wurden die externen Ports und die Ports am Gerät getauscht aber das war 2017, einigen Updates...

Aber diesmal hat der Neustart geholfen. Danke, dass Du mich an diesen Simplen Schritt erinnert hast. (y) Komisch nur, dass der Portscan von Heise auch vorher alle fraglichen Ports als offen und "Keine Standard-Ports" erkannt hat.

Und noch ein Hinweis an alle, die mit einer Suche hierher kommen: es dauerte unterschiedlich lange bis alle Geräte wieder erreichbar waren, der letzte Port funktionierte erst nach fünf Minuten.
 
Zuletzt bearbeitet:

blurrrr

Well-known member
Ja, bei solchen Dingen vergisst man gerne mal die Kleinigkeiten (vor allem, wenn das Konstrukt vorher schon ewig fehlerfrei lief) 😁 Ich kenne es eigentlich nur so, dass die Ports dann auch "wirklich" von aussen dicht sind, schon etwas dubios das ganze, aber... es bleibt wohl dabei... "Reboot tut gut" (wieder ein paar Standard-Phrasen kloppen :ROFLMAO:).
 

wired

New member
Reboot tut gut kannte ich noch nicht, kollidiert aber auch mit meinem Favorit: never change a running system. ;)
 

Digedag64

New member
"Boot tut gut" sticht den anderen Spruch aber locker, denn der war schon Quatsch, noch bevor er überhaupt populär wurde. ;-)
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
750
Beiträge
11.129
Mitglieder
310
Neuestes Mitglied
DirkHH
Oben