Eigenständige Portfreigaben?

neuling7

New member
Hallo,
und weiter geht es mit meiner Einsteigerfragerei zur Fritzbox.
Nachdem ich jetzt gelernt habe, wie ich meinem PC und Handy eine feste Bezeichnung und auch eine feste IP in der Fritzbox geben kann und auch das WLAN für Gäste funktioniert, arbeite ich mich langsam weiter voran.
Und dabei ist mir dann auch schon eine weitere Frage eingefallen:
unter den Netzverbindungen zeigt die Fritzbox ja die Geräte an, die bisher im eigenen Netz Kontakt zur Fritzbox hatten. Der user @blurrrr hatte mir dann auch den Hinweis gegeben, wie ich diese benennen bzw. umbenennen kann. Auf der Seite, welche die Einzelheiten zu den bekannten Geräten auflistet befindet sich auch eine Checkbox mit dem Titel "Gerät eigenständige Portfreigabe erlauben"...nun kann ich damit so gar nichts anfangen. Sollte ich hier einen Haken setzen oder lieber nicht? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was eine Portfreigabe, egal ob eigenständig oder nicht, sein soll...
Ein weiteres Mal Danke für euren Input!
 

the other

Well-known member
Hallo und willkommen,
die Fritzbox bietet an, dass jedes Gerät, dem du das erlauben würdest, selber Ports öffnet. Diese sind für Programme wichtig, denn es wird nicht nur eine Adresse der zu erreichenden Gegenstelle (IP Adresse) benötigt, es muss zusätzlich auch ein Port geöffnet werden (oder schon offen sein). Soll heißen, ein Port ist ein Bestandteil von einer Netzwerk-Adresse. Wie eine Tür, durch die ein bestimmtes Programm ein bestimmtes Paket durchreichen will. Verschieden Anwendungen nutzen verschiedene Ports.
Nach Außen (also Richtung Internet) sind eh erst mal die Ports erlaubt für deine Geräte. Wichtig wird das dann, wenn du VON Außen (Internet) in dein eigenes Netz zu Hause willst. Brauchst du das?

Kurz: du brauchst das nicht, wenn du bisher keinerlei Probleme mit irgendwelchen Anwendungen hattest, die du online nutzt. Es wäre ein Freifahrtschein für eine nicht ganz unwesentliche und sicherheitskritische Aktion, den du damit deinen Geräten gibst. Du kannst selbst wenn mal was nicht funktionieren sollte immer auch nachschauen, welches Programm da hakt und welcher Port dafür nötig wäre (es gibt viele Ports!) und dann ggf. diesen einzeln erlauben.
Aber wie gesagt: wenn du bisher nie Probleme hattest, dann würde ich raten, dich erst mal in Ruhe in die Thematik Ports einzulesen, die Funktion NICHT zu aktivieren und gut.
Wenn du natürlich mit einem Programm nicht weiter kommst und es daran liegt, dass eben der benötigte Port nicht geöffnet ist, dann frag auch gerne hier nach (und sag welches Programm du wie nutzen willst).
 

EOL63

New member
Dahinter verbirgt sich UPnP. Du kannst ja mal im Netz nach "upnp unsicher" oder aehnlich suchen.

Wenn Du das anschaltest ist das in etwa zu vergleichen damit, dass Besucher (irgendwelche Programme/Apps in Deinem Netz auf Handies et al) bei Dir zu Hause unbemerkt einen Schluessel zu Deiner Haustuer mitnehmen und damit unbemerkt wieder bei Dir reinkommen (der Port der es Diensten im Internet erlaubt in Dein Netz zu kommen). Wenn Du dem Besucher vertraust ist das OK. Es gibt aber leider immer wieder boese Besucher (Programme/Apps) die sowas missbrauchen. Auch gab es schon Faelle dass der UPnP Dienst auf dem Router fehlerhaft war.

Kurzum: Mir persoenlich wie auch vielen anderen Leuten ist sowas sehr suspekt und bei mir ist das ausgeschaltet. Wenn ich mich nicht irre war das sogar frueher standardmaessig eingeschaltet auf den Fritten. AVM hat das mittlerweile aber gottseidank geaendert. Wenn wirklich ein Port freigegeben werden muss dann macht man das explizit und weiss davon dass ein Port offen ist.
 

neuling7

New member
Hallo,
Danke schon mal erneut für die hilfreichen Antworten. Das scheint dann ja wirklich keine gute Idee zu sein mit den selbstständigen Freigaben. Ich hatte da so gar keine Idee zu.
Portfreigaben werde ich dann erst einmal sein lassen, bis ich genau weiß wofür ich die eigentlich brauche, denn aktuell ist das total unnötig für mich.
Super, dass einem hier im heimnetz.de Forum so gut geholfen wird mit den Fritzbox Fragen! Danke...
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
956
Beiträge
13.925
Mitglieder
487
Neuestes Mitglied
hendrik2022
Oben