Auslesen des Stromzählers mit edl21

harsky

New member
Hallo,
ich habe meinen digitalen ISKRA-Stromzähler per Hichi-USB-Lesekopf an den HA-Raspi angeschlossen. Zum Auslesen der Werte nutze ich die Integration edl21. Diese Integration kann nur über die configuration.yaml hinzugefügt werden:

YAML:
sensor:
  - platform: edl21
    serial_port: /dev/ttyUSB0

Unter Einstellungen > Entitäten sind dann die Sensoren ähnlich der Obis-Kennzahlen sichtbar. Eine Konfiguration über Integrationen ist nicht möglich.

Dann gibt es bei github noch ein Verzeichnis (edl21) mit sechs Dateien. Dieses Verzeichnis habe ich in HA in config/custom_components hochgeladen, in der Annahme, dass dann noch weitere Sensoren zur Verfügung stehen. Es hat sich allerdings, auch nach einem Neustart, nichts geändert.

Macht das Hochladen des edl21-Verzeichnisses überhaupt Sinn, vielleicht bei anderen Stromzählern?

Ich hätte gern einen zusätzlichen Sensor, der nur die Einspeisung erfasst, also die Negativwerte über 1-0:16.7.0*255.

Gruß
Georg
 
Die EDL21 Integration funktioniert seit ein paar Updates von HA nicht mehr, müsste man jetzt seriell abfragen, kann ich leider nichts zu sagen da ich den Hichi Wifi habe und per MQTT übertrage
 
Versuche ihn mal zu aktiviern, du bist aber nicht der einzigste bei dem es nicht (mehr) funktioniert, dies meisten sind ungestiegen auf Hichi-Wifi oder über ESP Seriell

Beispiel:
1680256308396.png
 
Sorry, das habe ich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich bin HA-Anfänger und suche eigentlich eine Erklärung, warum edl21 nur über die configuration.yaml integriert werden kann und ob die edl21-Ordner von github generell den Funktionsumfang in HA erweitern.
 
Seit dem letzten HA-Update 2023.4.1 steht edl21 nun als Integration über die HA-UI zur Verfügung.
 
Hallo,
bin neu hier und habe das Problem, dass ich den Hichi Lesekopf nicht mit HA zum laufen bekommen.
Ich habe mittlerer weile ein Balkonkraftwerk mit Ahoi-DTU zum laufen gebracht und einige Shellys.
Nun versuche ich meinen Stromzähler auszulesen. Dafür habe ich ein Hichi Lesekopf mit USB gekauft.
Dieser hängt an meinem Pi 3b+.
Unter Hardware kann ich auch sehen, dass dieser erkannt wird.

Die EDL21 Integration habe ich auch installiert bekommen aber nun fangen die Fragen an.
Was muss ich bei dem Popup eingeben, wenn ich nach dem “USB-Geräte-Pfad” gefragt werde?
(/dev/ttyUSB0/)?

Ich habe auch versucht, in die configuration.yaml den Part
sensor:

YAML:
-platform: edl21
   serial_port: /dev/ttyUSB0
einzufügen. Da meckert aber HA .
Liegt es vielleicht daran, dass ich mit
sensor: !include sensors.yaml
auf eine Sensor.yaml Datei verweise?
Wenn ich dort
YAML:
- platform: edl21
  serial_port: /dev/ttyUSB0
eintrage, meckert erstmal das HA nicht, aber nach einem Neustart dann schon,
dass die Platform so nicht akzeptiert wird. (oder so)

Muss ich die den Eintrag in die configuration.yaml überhaupt noch machen, oder sollte das die Integration von alleine machen?

Bin etwas ratlos. Habe alles mögliche Probiert und nichts geht. :(

Muss das oben erwähnte Verzeichnis auf den Pi kopiert werden?
Wenn ja, wo finde ich die Dateien und wie kopiert man die auf den Pi?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
dass die Platform so nicht akzeptiert wird. (oder so)
"oder so" ist natürlich eine extrem aussagekräftige Fehlermeldung 😉 Vielleicht startest Du das Ding einfach nochmal neu und schaust dann mal in die Logs, was "genau" da an Fehlermeldung zu aufgeführt wird.

Ansonsten kannst Du auch mal direkt auf der Github-Seite bei den offenen Problemchen schauen, vielleicht findet sich da ja schon etwas (z.B. "EDL21 not working anymore" vom 7. April). Alternativ einfach mal alle Probleme (der letzten Zeit) zur Integration durchschauen, manchmal sind es dann auch nur Kleinigkeiten (wie z.B. hier). Ohne aussagekräftige Fehlermeldung kann man aber auch nicht mehr dazu sagen ☺️
 
Hallo,
danke für die Meldung.
Ich bin wie gesagt absoluter Neuling in Sachen HomeAssistant.
Wo finde ich denn das log?

Angehängt einmal mein Eintrag in der Sensors.yaml und die dann folgende Fehlermeldung beim Neustart.

Kann es sein, dass mit Home Assistant 2023.6.1 keine manuelle Eintragung in irgendein yaml File nötig ist?
Nur warum läuft es denn nicht?

Grüße
Hawk
 

Anhänge

  • EDL21-Fehlermeldung Sensor.PNG
    EDL21-Fehlermeldung Sensor.PNG
    19,3 KB · Aufrufe: 6
  • EDL21-Sensors Einstellung.PNG
    EDL21-Sensors Einstellung.PNG
    37 KB · Aufrufe: 7
Schau mal hier: https://www.home-assistant.io/blog/2023/06/07/release-20236/#breaking-changes

Da ist auch was zu EDL21 aufgeführt, oder auch hier: https://github.com/home-assistant/core/pull/93551

Ich hab zwar jetzt nicht wirklich Ahnung von HomeAssistant, aber für mich sieht das erstmal so aus, als müsste man da nichts mehr "händisch" machen. Ich würde den "händisch" installierten Kram mal komplett entfernen (ggf. Dateien + YAML-Einträge), HA neustarten und dann die Integration mal über die offiziellen Integrationen installieren. Alles weitere soll - laut Beschreibung - dann direkt über die GUI erfolgen (also kein Gewurschtel mehr in irgendwelchen YAML-Files).

EDIT: Kleiner Nachtrag zum Thema "Log": https://www.home-assistant.io/integrations/system_log/ 🙃
 
Logs sind unterzEinnstellungen System Protokoll
Soweit ich das verstehe, sind yaml Einträge dafür alt und man fügt stattdessen im UI dae Integration hinzu.

Text als formatierten Text einfügen, nicht als Bild.
 
Hallo,
es ist zum Verzweifeln. Ich hatte es fast.
Ich hatte alle Einträge in den yaml Files gelöscht.
Neustart gemacht und leider nichts geändert. Keine Entitäten oder ein Gerät sichtbar.
Dann habe ich im Terminal öfter mal den "cat" Befehle (cat -v /dev/ttyUSB0) eingegeben und ich sehe zumindest kryptische Zeichen.
Auch mal die Baudrate auf 300 statt 9600 gestellt, es bleibt bei den kryptischen Zeichen
(viele @ und ^)

Irgendwann schaue ich dann auf die Integration und es sind 3 Entitäten und 1 Gerät registriert.
Ich freue mich, lege die in ein Dashboard und gut ist.

ABER
leider musste ich das Home Assistant einmal neu starten und seit dem sind die Entitäten und das Gerät nicht mehr verfügbar. :(

Habe die Integration nochmal gelöscht, den Pi neu gestartet, die Integration neu installiert aber es hilft nichts. Egal was ich mache, es werden mir keine Entitäten mehr angezeigt.

Im Prinzip sieht es bei mir so aus, wie in dem Issue beschrieben, nur dass ich nicht einmal Klartext im Terminal sehe.
https://github.com/home-assistant/core/issues/94460

Ich habe jetzt mal das Debug Protokoll aktiviert. Werde morgen ein GitHub Account anlegen und es dort mal posten. Vielleicht hilft es ja.

Grüße
Hawk
 
Ich selbst habe das problem auch so gelöst:

Deinstallation aller händisch installierten EDL-Teile
Löschen aller config-jaml inhalte die EDL-Bezug haben
Löschen aller "angelegten" daten über EDL
Reboot
nochmaliges durchsuchen und löschen aller EDL-reste
Reboot
Install und config über menü.

Frage: ein komplettes neuaufsetzen von HA kommt nicht in frage?
Alternativ: Backup von vor der installation der "alten" EDL - Integration?

So wie ich das lese wird der anschluss nicht mehr an HomeAssistant durchgeschleift... das problem hatte ich zeitweise noch als ich HA in Docker laufen liess... da die verbindung wiederherstellen war mir zu schwierig .. HA in VM ist da einfacher - reboot und das system holt sich die durchreichung und integrationen neu... sorry bessere vorschläge hab ich im moment leider nicht..
 
Es geht auch bei mir um die Integration des Hitchi IR USB. Bisher hatte ich ihn erfolgreich als EDL21 in die config.yaml integriert. Nach einem Totalbsturz des Homeassistants, evtl duch eine defekte SD-Card, habe ich diesen neu installiert und wie hier "https://www.home-assistant.io/integrations/edl21/" unter "configuration" beschrieben, auch wieder ans Laufen gebracht. Von der erneuten Einbindung über die config.yaml habe ich abgesehen, weil diese bei neueren Versionen des Homeassistants nicht mehr unterstützt wird.
Seitdem wird aber der aktuelle Stromverbrauch und auch die aktuelle Stromerzeugung nicht mehr angezeigt, sondern nur die aufsummierten Werte, welchen bei der Haussteuerung natürlich nur sehr untergeordnete Bedeutung beizumessen ist. Der Stromzähler weist sie jedoch nach wie vor korrekt aus. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder weiß eine Lösung dazu?
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.520
Beiträge
46.351
Mitglieder
4.150
Neuestes Mitglied
Babsy
Zurück
Oben