[ARTIKEL] QNAP-Zeitreisen - von EOL bis Supportende

tiermutter

Well-known member
[EPILOG]
Everything dies. Das ist halt so, auch bei Technik und geht hier besonders schnell, oftmals aber über mehrere Stufen, zumindest bei QNAP.
Das Thema EOL führt im Zusammenhang mit QNAP immer wieder zu Verwirrungen und Fragen, daher möchte ich einmal kurz aufräumen, denn der Begriff EOL hat je nach Zusammenhang unterschiedliche Bedeutung.

[WAS BEDEUTET EOL?]
EOL steht für „End of Life“ und beschreibt in der Fertigung von Bauteilen und Geräten das Ende der Serienproduktion. EOL Geräte werden somit nicht mehr produziert und somit findet nur noch der Abverkauf von Lagerware statt.
Im IT-Bereich hingegen wird der Begriff verwendet um das Ende der Softwareentwicklung und des Supports zu beschreiben. EOL Geräte oder Software werden also nicht weiter gepflegt, erhalten keine Updates mehr und auch der technische Support wird eingestellt.

[EOL BEI QNAP]
QNAP fährt mit seinen Geräten zweigleisig, denn QNAP produziert die Geräte und entwickelt die Software, für beides wird auch noch der technische Support geliefert.
EOL steht bei QNAP für das Ende der Serienproduktion, ein Gerät das EOL ist wird es also allenfalls noch im Lagerabverkauf geben, eine Auswirkung auf das Ende der Softwareentwicklung und des Supports hat das zunächst aber nicht.
Wann ein Produkt EOL wird kann nur QNAP beantworten, hängt aber sicherlich davon ab, wie gut sich das Produkt verkauft und ob bereits entsprechende Nachfolgemodelle entwickelt wurden.

[BETRIEBSSYSTEMPFLEGE UND FUNKTIONSUPDATES]
Der für die Meisten entscheidende Punkt ist der Erhalt von Softwareupdates, die weitere Funktionen hinzufügen und Fehler ausbügeln. Die meisten Geräte bei QNAP erhalten ab Veröffentlichung etwa 5 Jahre lang solche Updates, wie lange das nach dem EOL ist, ist unterschiedlich, da es für das EOL wie oben erwähnt keinen eindeutigen Rahmen gibt.

[HARDWAREREPARATUR ODER AUSTAUSCH]
Je nach Verfügbarkeit von Teilen endet irgendwann auch die Möglichkeit defekte Geräte reparieren zu lassen oder Bauteile oder gar das gesamte System austauschen zu lassen.
Wie lange diese Möglichkeit besteht vermag ich nicht zu sagen, ich kann hier auch kein Muster erkennen.

[SICHERHEITSUPDATES UND SUPPORTENDE]
Irgendwann hat alles mal ein Ende, so auch die Versorgung mit Sicherheitsupdates und der technische Support, das als letzte von allen Stufen der „Abkündigung“ eintritt. Meist kann man sich offiziell noch 2-3 Jahre nach dem Ende der Betriebssystempflege über Updates freuen. QNAP ist seit jüngstem aber auch dafür bekannt, dass Sicherheitsupdates weit über diesen Zeitraum hinaus zur Verfügung gestellt werden.

[EPILOG]
Der Begriff EOL beschreibt bei QNAP also nicht wie oftmals vermutet und häufig (zumindest in Bezug auf QNAP) falsch verwendet das Ende der Betriebssystempflege, sondern ist lediglich die erste Stufe der Produktabkündigung: das Gerät wird schlichtweg nicht mehr produziert.

Eine Aussage darüber ob und wie lange ein Produkt noch Updates und Support erhält, trifft EOL also nicht, auch lassen sich allein dadurch keine Rückschlüsse ziehen. Mein TVS-473 ist beispielsweise schon seit etwa 2018 EOL und hat diesen Status somit nach nur zwei Jahren seit Produktionsstart erhalten. Grund ist hier schlichtweg, dass dann bereits das baugleiche TVS-473e auf den Markt kam, welches das TVS-473 ablöste. Da sowohl Hardware (bis auf eine Ausnahme) als auch Software identisch sind und das TVS-473e noch nicht mal EOL ist, kann sich das „End of Life Gerät“ also noch sehr lange über Updates freuen.

Wie der Status eines Produkts ist, lässt sich hier in Erfahrung bringen:
https://www.qnap.com/de-de/product/status
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
913
Beiträge
13.422
Mitglieder
440
Neuestes Mitglied
nrnrp
Oben