[Artikel] Home Assistant Sensorwerte in einer influxDB abspeichern und mit Grafana visualisieren - Part 2

azrael783

Active member
Wir wollen nun also unser erstes Dashboard mit Daten befüllen. Dazu ist zu sagen, dass die Daten in der influxDB nach den sogenannten "Measurements" sortiert, bzw. gruppiert werden. Wir würden es wohl als "Einheit" bezeichnen. Sprich alle Sensoren, die eine Temperatur messen, laden unter dem Measurement "°C" und alle Luftdrucksensoren findet man im Measurement "hPa" (= Hektopascal = Einheit für Druck), usw.
Wir erstellen jetzt also eine Dashboard für ein paar Temperatursensoren. Dazu wählen wir als erstes das Measurement "°C" aus, Grafana zeigt nun bereits ein Diagramm an - welchen Sensor es gewählt hat wird allerdings nicht klar. Daher klicken wir auf das "+" Symbol hinter "where" und wählen "entity_id" aus:

2022-01-09 (7).png

Danach können wir uns einen speziellen Temperatursensor aus einer Dropdown-Liste auswählen:

2022-01-09 (9).png

Grafana verbindet die Datenpunkte leider nicht automatisch mit einander, das lässt sich aber im rechten Einstellungsmenü ändern, indem ihr bei "Connect null values" den Wert von "Never" auf "Always" ändert:

2022-01-09 (10).png

Wenn ihr jetzt auf "Save" und "Apply" klickt habt ihr euer erstes Dashboard erstellt. Das sieht dann so aus:

2022-01-09 (11).png

Ihr könnt in dieser Ansicht die Größe des Diagramms verändern, indem ihr mit der Maus an die Ränder fahrt, es wird euch nun eine Pfeil anstelle des Mauszeigers angezeigt und mit einem rechts Klick könnt ihr nun die Größe beliebig verändern.
Ihr könnt auch mehrere Sensorwerte in einem Diagramm darstellen, dazu fahrt ihr mit der Maus auf den Titel des Diagramm, klickt auf den nun erscheinenden Pfeil rechts neben dem Titel und wählt "edit". Jetzt könnt ihr die bestehende Query kopieren (roter Rahmen), oder eine neue erstellen (blauer Rahmen):

2022-01-09 (12).png

Ab jetzt macht es natürlich Sinn dem ganzen eine Legende zu verpassen. Unter "Alias" könnt ihr den einzelnen Linien einen Namen verpassen und im rechten Menü könnt ihr noch die Einheit der dargestellten Werte festlegen (unter "Standard Options -> Unit").
Ich hoffe, dass das soweit verständlich war und ihr einen ersten Start hinbekommen habt. Wenn ihr Fragen habt oder etwas unklar ist, meldet euch. Ich versuche so gut es geht weiterzuhelfen ;)
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
585
Beiträge
8.618
Mitglieder
204
Neuestes Mitglied
sina27
Oben