Anfänger braucht Hilfe bei der Einrichtung von HAOS auf RasPi 2b

IngoS

New member
Hallo,
ich möchte gerne mit HA mein Zuhause aufwerten. Da ich noch einen alten Raspi2b habe, wollte ich diesen nutzen um erste Erfahrungen zu sammeln. Zumal die Preise für einen aktuellen Raspi nicht attraktiv sind. Bisher habe ich mit dem Rasperry Pi Imager haos_rpi2-8.5.img.xz installiert mit dem Erfolg das der Raspi zwar irgendwas bootet und nachlädt, aber nicht fertig wird und der Raspi auch nicht über die IP (in der Fritz!Box wird er erkannt) erreichbar ist.
Jetzt versuche ich gerade die SD-Karte neu mit BalenaEtcher per Link (https://github.com/home-assistant/operating-system/releases/download/8.5/haos_rpi2-8.5.img.xz) zu flachen. Nur bleibt der Flash-Vorgang bei 39% stehen.
Über Hinweise wie ich am besten weiter machen kann, wäre ich sehr dankbar. Ist die SD-Karte evtl. defekt? Oder ist ein Raspi2b einfach zu veraltet? Oder sollte ich eine ältere haos probieren?
Ingo
 

blurrrr

Well-known member
Hi,

das flashen hat ja nu erstmal nix mit dem Raspi an sich zu tun. Wenn die SD-Card ungefähr aus dem gleichen Zeitalter stammt, kann es ggf. sein, dass die SD-Card mittlerweile eine Macke hat (ich habe selbst erst vor kurzem eine getauscht, nachdem die alte - Laufzeit ca. 1,5 Jahre) den Geist aufgegeben hat. Glücklicherweise ist so eine SD-Card nicht sonderlich teuer, so dass ich das wohl als erstes testen würde.
 

the other

Well-known member
Moinsen,
Offiziell wird ein Raspberry 2 nicht empfohlen.
Da ist von Version 4, ggf auch noch 3, die Rede...

Das hat allerdings nix mit deinem Problem beim flashen zu tun.
Je nachdem ne neue kaufen.
Persönlich würde ich dir auch ein neueres Raspberry Pi Modell empfehlen.
Ggf. das neueste, da kannst du auch entspannt von ssd booten und home assistant darauf laufen lassen...
Jm2c
:)
 

IngoS

New member
Hi,

danke erstmal für die Rückmeldungen. Also: ich habe noch eine andere SD-Card gefunden, auf der ich mit dem balenaEtcher die Software immerhin auf die Karte gebracht habe. Dann startete der Raspi aber immer noch nicht. Nach kurzer Zeit bekam ich den Hinweis "home assistant waiting for the cli..."
und kurze Zeit später: "CLI not starting! change in the emergency mode"
Da bin ich derzeit völlig mit überfordert und weiß nicht mal im Ansatz was der von mir will :cry:
Aber dann, nach einiger Wartezeit (und einem reboot) hat HA doch gestartet :D
Und es ließ sich auch über meinen Browser (home assistant.local:8123) erreichen und ist jetzt am "preparen". Mit den angegebenen 20 Minuten wird das alte Schätzchen wohl nicht hinkommen, ich warte mal ab ob das noch was wird.

Das der Raspi2 nicht ausreicht für eine komplexe Hausautomation ist mir klar. Aber den Raspi2b habe ich halt, und zum Testen von ein zwei Hue-Lampen dachte ich mir, er würde ausreichen. Zumal ich die Ausgabe von 150,-€ scheue, um danach festzustellen, das ist nichts für mich.
Mir wäre es lieber ich kann mit dem was ich habe HA testen, und wenn es mir gefällt danach einen Raspi4 holen (oder wenn die Preise auf ein erträgliches Mass gesunken sind).

Aber nochmals Danke für den schnellen Support, ich halte euch auf dem Laufenden (es sei den das ist zu belanglos und im Forum nicht gewünscht).

Ingo
 

carsten_h

Active member
wenn die Preise auf ein erträgliches Mass gesunken sind
Ich hatte gerade vor ein paar Tagen ein Angebot für die 4er Pi hier veröffentlicht, wo sie zu wie ich finde angemessenen Preisen verkauft wurden. :)
Mein erster und bisher einziger Pi für Home Assistant war ein 4er mit 4GB vor fast drei Jahren und den fand ich mit SD Karte schon sehr träge. Jetzt mit M.2 SATA SSD finde ich ihn echt gut. Der Pi 3 ist mit HA schon ziemlich an der Kante, da er zu wenig RAM hat. Einen 2er hatte ich noch nie, ich weiß nicht wie der im Vergleich zum 3er ist.

Viel Erfolg mit dem alten Schätzchen!
 

IngoS

New member
Hat tatsächlich geklappt, jetzt kann ich mich mal in Ruhe mit HA auseinandersetzen. Erstaunlich was HA bisher automatisch in meinem Netzwerk erkannt hat, vor allem soviel zu meiner Fritz!Box.
Ich werde mal mit HUE anfangen, wobei, da habe ich gleich die nächste Frage: Ich habe auch noch so ein Sonoff-Stick. Die Hue-Station hat HA gleich erkannt. Ist sOnOff evtl. besser (mehr Freiheiten oder weniger Strom-Verbrauch)? Müßte die Lampen ja auch bedienen können (Zigbee).

Einen Raspi4 hätte ich natürlich gerne, so wie ich das lese sollte er auch schon 8GB RAM haben. Aber da warte ich bis mich meiner nervt (zu langsam) oder der Preis bei unter 75,-€ wieder ankommt. Ich brauch ja dann noch das ganze Drumherum, da will ich vor der Investition mir schon sicher sein. Oder ich habe bis dahin ein Sinology NAS, damit liebäugel ich auch.
 

IngoS

New member
Danke für den Link, aber ich habe ja die Version haos_rpi2-8.5 installiert bekommen. Und getreu dem Motto: "never change a running system" werde ich damit erst mal meine Erfahrungen sammeln.
Jetzt habe ich gesehen, dass haos schon bei Version 9.0 ist. Bei meinen sonstigen Geräten bin ich immer schnell am updaten, jetzt halt ich mich aber erst mal zurück (oder macht das ha automatisch :unsure:)
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
969
Beiträge
14.043
Mitglieder
500
Neuestes Mitglied
McKay1408
Oben