Android - Auf NAS gespeicherte Dateien direkt bearbeiten

tiermutter

Well-known member
Moin,

ich habe die Suche vor Jahren schon aufgegeben und nun nervt es mich wieder:
Ich verwende unter Android den FX File Explorer um auf sämtliche Dateien, hauptsächlich auf NAS, zugreifen zu können (lokal und VPN). Egal ob es sich um eine Textdatei, Exceltabelle oder ein PDF handelt, ich kann die Dateien mit der jeweiligen App stets nur lesend öffnen. Wenn ich die Dateien bearbeiten will, muss ich sie lokal herunterladen, bearbeiten und wieder hochladen; oft ist das dann auch noch mit veränderten Dateinamen verbunden, die wieder angepasst werden müssen.

Gibt es nicht eine Möglichkeit unter Android Daten direkt auf dem NAS zu bearbeiten?
Falls relevant: es handelt sich um ein S20+ ohne root (ich habe auch keine Lust mehr meine Telefone zu rooten, daher muss es eine Lösung ohne root sein).

Danke und cheers!
 

Barungar

Active member
Die Samsung eigene App "Eigene Dateien" beherrscht, soweit ich weiß, beliebige Ressourcen per SMB in das Filesystem des Android einzubinden.
Ich habe es selbst allerdings noch nicht gemacht, ich kenne dort nur den Punkt "Netzwerkspeicher".
 

tiermutter

Well-known member
Danke, grad mal schnell probiert... Man kann ein netzlaufwerk/ share verbinden und zugreifen, genauso wie mit meinem Dateiexplorer auch, beim Bearbeiten und Speichern gibt es aber keinen Unterschied; die Datei muss lokal gespeichert werden.
 

rednag

Active member
Das Einbinden externer Quellen beherrschen mittlerweile so gut wie alle Apps. Das Problem mit dem ich auch konfrontiert bin ist vielmehr die Bearbeitung "on the fly".
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
565
Beiträge
8.272
Mitglieder
193
Neuestes Mitglied
cekap
Oben