An Netzwerk-Spezialisten: Fritzbox an anderen Router/Modem

Delphinis

New member
Hallo,
leider bin ich auf ein Modem vom Internet-Anbieter (IB3 von Swisscom) angewiesen und kann die Fritzbox nicht direkt anschliessen. Trotzdem wollte ich die Funktionen Fritz!NAS und die Smart Home funktion.

Ich hab mir also eine "alte" Fritzbox 4590 gekauft und hab die mal mit der folgenden Topologie zum Laufen gebracht:

- Modem/Router an Provider-Anschluss
- Fritzbox an Modem/Router mit neuem Netz 192.168.178.0
- Alle Geräte an Fritzbox LAN oder WLAN z.B. auch ein USB-Speicher mit Fritz!NAS

FritzboxHinterIB3.png

Dazu hab ich folgende Anleitung gebraucht:

https://ch.avm.de/service/wissensda...ox-fur-Betrieb-mit-anderem-Router-einrichten/

Allerdings steht dort unter "Voraussetzungen/Einschränkungen":

"Der Zugriff aus dem Netzwerk des anderen Routers auf Geräte, die an der FRITZ!Box angeschlossen sind, ist nicht möglich."

FritzboxMitAnderemRouterEinrichten.png

Ich kann also sehr wahrscheinlich nicht vom Internet auf das Fritz!NAS zugreifen.

Deshalb hab ich mich mir die folgende Topologie ausgedacht:
Alle Geräte direkt ans Modem gehängt und die Fritzbox als IP-Client und ans Modem/Router:

RouterImSelbenNetz.png
Dann wäre ich dem Internet schon ein Schritt näher ;-).
Hab im Internet rechechiert und auch sowas wie "Die Fritzbox als IP Client" gefunden. Die Vorgehen der Anleitungen stimmen aber nicht mit meiner Fritzbox 5490 überein. Um Manual steht da nur an verschiedenen Stellen:

"Wenn die FRITZ!Box als WLAN-Repeater oder IP-Client eingerichtet ist, tragen Sie hier die IP-Adresse ein, unter der die FRITZ!Box im Netzwerk erreichbar ist."

Aber wie man einen IP-Client einrichtet, steht leider nirgends....

Fragen:
1) Ist das Möglich?
2) Hat das andere negative Auswirkungen?
3) Ist der Zugang dann überhaupt aus dem Internet möglich (Fritz!NAS / Smart Home)? Wenn nicht, gibt es eine andere Lösung?
4) Wie richte ich die Fritzbox dann ein?
5) Muss ich was an der IB3 machen?


Vielen Dank zum Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kenne IB3 Swiscom nicht. Falls es zum Bridge-Mode zu überreden ist, könnte auch die mittlere Option "Anchluss an ein Kabelmodem" die bessere Option sein. Fibre-Modems könnten den Modus auch beherrschen. Dann könnte der Fernzugriff auf die 5490 inkl. NAS eher gelingen. Im IP-Clientmodus müsste die Freigabe im IB3 geschehen. So ganz ohne Firewall bei einer betagten Fritz!Box ohne Firmwareupdates bleibt bei mir bei einer freigegeben Fritz!Box im IP-Clientmodus ein eher mulmiges Gefühl dies so zu empfehlen.
 
Hallo zusammen und Danke für die Antworten.
1) Fremdrouter: Leider hab ich keine DSL-Fritzbox diese Option scheidet also aus. Sonst muss ich mir eine DSL-Box kaufen.
2) Einstellungen: Diese Anleitung hab ich auch schon gesehen, aber meine Fritzbox hat unter Internet - Zugangsdaten leider nur folgende Optionen:


1676291457882.png
 

Anhänge

  • 1676291415085.png
    1676291415085.png
    83,4 KB · Aufrufe: 2
Ist ja auch ne Glasfaser-FritzBox.
Nach deiner Schilderung hast du aber ein xDSL Anschluss vor der IB3?
Oder hast du Glasfaser, aber wegen dem Screenshot von @blurrrr auf Port #2 von der DSL Box?
Und wenn Glasfaser lässt sich die 5490 nicht direkt anschließen?

IP Client, ohne doppelt NAT und DHCP etc. scheint da nicht zu gehen nach deinem Screenshot zu urteilen.
 
Ist ja auch ne Glasfaser-FritzBox.
Nach deiner Schilderung hast du aber ein xDSL Anschluss vor der IB3?
Oder hast du Glasfaser, aber wegen dem Screenshot von @blurrrr auf Port #2 von der DSL Box?
Und wenn Glasfaser lässt sich die 5490 nicht direkt anschließen?

IP Client, ohne doppelt NAT und DHCP etc. scheint da nicht zu gehen nach deinem Screenshot zu urteilen.
Ja, ich will die Fritzbox ja nicht direkt ans den Provider-Anschluss hängen, da dies nur Probleme mit dem Provider gibt. Technische Probleme, z.B. mit Fernsehen, Probleme mit Updates der Fernseh-Boxen, Probleme mit dem Support.
Deshalb hab ich ja gesagt, dass ich die Fritzbox an das bestehende Modem/Router anhängen will. Und da sollte es ja keine Rolle spielen ob ich jetzt eine Glasfaer-Box oder eine andere hab.
 
Und da sollte es ja keine Rolle spielen ob ich jetzt eine Glasfaer-Box oder eine andere hab.
Das ist leider ein Trugschluss. Je nach Modell hat der WAN-/LAN1-Zugang unterschiedliche Optionen. Am besten die AVM-Wissensdatenbank bemühen welche Modelle die geeignete Option unterstützen. Btw. dürften die neueren Fritz!Box-Modelle 5530/5590 mit dem entsprechenden SFP-Modul auch an einem SWISS-Com FTTH funktionieren und supportet werden?
 
Nach was für einer "Option" muss ich denn da suchen? WebDAV? Da hab ich nichts richtiges gefunden.
Btw. ich glaube nicht dass Swisscom Support bietet für andere Modems/Router. Die blocken gleich ab, wenn etwas nicht von ihnen ist.
 

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.702
Beiträge
47.957
Mitglieder
4.348
Neuestes Mitglied
Kosk1
Zurück
Oben