7590 AX als Mesh Master mit 7490

ttmobil

New member
Hallo zusammen,

ich möchte gerne eine FRITZ!Box 7590 AX als Mesh Master in Verbindung mit meiner 7490 verbinden.

Gibt es da schon irgendwelche Erfahrung oder könnte es zu Problemen kommen?
Auf lange Sicht möchte ich die 7490 natürlich auch noch ersetzen, um auch hier auf das neue WIFI 6 zu kommen.

Vielleicht hat ja jemand von euch schon einmal so eine Kombination am laufen gehabt.


Viele Grüße, Tim
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi!

Erfahrungen mit zwei hintereinander geschalteten Fritzboxen habe ich zwar nicht, jedoch beschreibt AVM diese Konfiguration hier ganz gut.
 
Hi!

Die Funktion kenne ich bereits!
Ich tausche nur die Mesh Master 7490 jetzt gegen eine 7590 AX.
Slave bleibt eine 7490!

Wollte nur erfahren ob es zu Problemen kommen kann, gerade auf Bezug WIFI 6, die 7490 kann ja nur WIFI 5.

Gruß Tim
 
Ich habe hier eine FRITZ!Box 5590 Fiber, die WIFI 6 kann. Daran angeschlossen ist u.a. ein FRITZ!Repeater 3000, der jedoch nur WIFI 5 kann. So gesehen ist das ja das gleiche in grün und ich habe damit keine Probleme.

Ich spekuliere aber auch schon mit einem FRITZ!Repeater 6000 um WIFI 6 in meinem Heimnetz weiter auszubauen.
 
Wollte nur erfahren ob es zu Problemen kommen kann, gerade auf Bezug WIFI 6, die 7490 kann ja nur WIFI 5.
Die Funktion als Mesh-Master ist das Eine, WiFi etwas Anderes. Für die Mesh-Funktionen müssen die Kisten Kontakt haben, egal ob WiFi4 bis 6E oder LAN.

Ich vermute mal, dass du deine neue 7590AX erst ins bestehende Mesh aufnehmen musst und später zum Master heraufstufen kannst. Da ich selbst stets nur eine FritzBox laufen habe, stand ich nie vor der Aufgabe, in ein bestehendes Netz und Mesh einen neuen Master zu integrieren.
 
Den 3000er Repeater habe ich auch.
Den 6000er will ich auch noch kaufen, aber der kostet echt ne Menge Chipse!😜

Dann gehe ich den Umbau Morgen mal an!

Werde berichten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Funktion als Mesh-Master ist das Eine, WiFi etwas Anderes. Für die Mesh-Funktionen müssen die Kisten Kontakt haben, egal ob WiFi4 bis 6E oder LAN.

Ich vermute mal, dass du deine neue 7590AX erst ins bestehende Mesh aufnehmen musst und später zum Master heraufstufen kannst. Da ich selbst stets nur eine FritzBox laufen habe, stand ich nie vor der Aufgabe, in ein bestehendes Netz und Mesh einen neuen Master zu integrieren.
Mhm, da bin ich mir halt nicht sicher.
Dachte das Backup drauf und die 7590 AX ist der neue Master!
 
der kostet echt ne Menge Chipse!
Die Währung kenne ich nicht.
Habe meinen ersten FR6000 zum Ausprobieren für 165 Euro erworben, Aktion bei Amazon Mitte Juli; hätte gleich zwei nehmen sollen, denn das gute Stück bringt echt mehr als der FR3000, wenn der Rest drumherum passt :-/
Nun warte ich in aller Ruhe, bis der Preis mal wieder vergeichbar fällt, um den anderen 3000er ebenfalls abzulösen :)
 
Ja, so kann es auch gehen. Ich wünsch` dir so oder so Erfolg und freue mich auf den Bericht über den besten Weg zum Ziel :cool:
Werde Morgen die Aktion starten, die alte 7490 bleibt ja als Backup Variante, falls es in die Hose geht!
Melde mich sobald ich etwas erreicht habe!

DANKE erstmal an alle und schönen Feiertag noch!
 
So,

hab dann heute mal die 7590 AX vorbereitet mit den beiden Backups ( Einstellungen, Telefonie ) bespielt und dann gegen die 7490 ausgetauscht. Einzig die Mesh Einstellungen vom Repeater 3000 und der weiteren 7490 musste ich nochmals bestätigen ( Knöpfchen drücken und anmelden ) sowie die DECT Geräte an der Basis anmelden und fertig war der Wechsel.

Echt komfortabel und ohne weitere Probleme! So muss das!

Nun werde ich noch eine 7590 AX ( Slave ) und einen neuen Repeater 6000 ( falls ich den überhaupt noch benötige ) kaufen.
Auch für meine beiden TP Link Outdoor Antennen gibt es neue Hardware, die muß auch noch erstanden werden.
Dann ist soweit alles umgerüstet und vorerst "fit for future"!


Danke für Eure Hilfe!


Gruß Tim
 
Kurze Frage…
Nun werde ich noch eine 7590 AX ( Slave ) und einen neuen Repeater 6000 ( falls ich den überhaupt noch benötige ) kaufen.
… wofür benötigt du eigentlich zwei Fritzboxen hintereinander? Hast du dein Netzwerk vielleicht mittels Router Kaskade segmentiert? Falls nein, erläutere doch bitte mal den Zweck dahinter?
 
Ich hatte Anfangs Probleme mit der Reichweite des Wlan und da ich zwei 7490 besaß, nutzte ich die zweite als FRITZ!Box als Mesh Repeater. Die Position der zweiten 7490 war allerdings im Erdgeschoss auch suboptimal, sodas in der Praxis meiner Frau ( sehr starke, abhörsichere Tür ) ein weiterer Repeater notwendig war.
 
Wäre anstatt einer zweiten Fritzbox dann nicht ein Repeater besser - und vor allem günstiger?

So zum Beispiel:
Fritzbox -> LAN Brücke -> Repeater 1 -> WLAN Brücke -> Repeater 2
 
Hi!

Sorry für die verspätete Antwort.
Wie gesagt, ich hatte ein zweite 7490 übrig und somit war auch das DECT für die FritzFon im ganzen Haus sichergestellt.
Es geht also nicht nur allein um das Wlan!

Da sich diese Kombi Fritzbox -> Lan Brücke -> Fritzbox -> Wlan Brücke -> Repeater bewährt hat, würde ich das auch wieder so umsetzen.

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher ob der jetzige Repeater 3000 ( bzw. der 6000er ) DECT verstärken kann?! Weißt Du das aus dem stehgreif?

EDIT: Nein, DECT können die beiden Repeater nicht! ;)
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.991
Beiträge
50.060
Mitglieder
4.673
Neuestes Mitglied
Tschocki
Zurück
Oben