7583 Kein Update Eintrag im Assistenten

DarkClown

New member
Tag zusammen,

ich wollte für meine 7583 das 7.50 er Update einspielen. Komischerweise zeigt mir die Oberfläche der Box derzeit immer noch an, daß 7.31 aktuell ist. Schlimmer aber noch, wenn ich ein manuelles Update fahren möchte und auf den Assistenten gehe, bietet er mir (anders als überall beschrieben) alle Einträge, bis auf "Update" .... Einfach nicht da!?
Kann mir jemand sagen, wo da mein Knoten im Hirn ist?
Danke schon mal im voraus,

DC

firefox_lhqDSpFgZn.png

firefox_YK9ejS6Obl.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

ist die Fritz!Box vom Provider gekommen? Falls ja, kann es sein, dass es noch ein wenig dauert, bis der Provider das Update zulässt. Hat bei meiner 7590 (Vodafone) auch etwas gedauert. Einfach mal abwarten... :)
 
Wieso im Assistenten?! Der Weg für ein vorgezogenes manuelles Update ist:

System --> Update --> Neues FRITZ!OS suchen
1676206699970.png
 
Da werden wohl die berühmten Provideradditive oder eine angepasste Provider-Firmware den Update-Button ausblenden.
 
@Boxenluder Das ist doch gar nicht klar... und ich persönlich habe noch keine Provider-Box gesehen, wo die Update-Funktion ausgeblendet war. Im worst-case waren die auf einem anderen Server "umgelenkt", so dass sie nur "Provider-Updates" gefunden hat.

Ich hatte allerdings auch erst zweimal eine "beschnittene" FritzBox in der Hand. Meine 7583 ist auch über den Provider bezogen, weil man sonst auch kaum an eine 7583 kommt. Aber da ist nix "offenkundig beschnitten".
 
Also laut 7563 Hilfe ist die Update Funktion normalerweise im Assistentenmenu untergebracht. Da aber auch im Systemmenu diese Funktion nicht vorhanden ist, steeht tatsächlich zu vermuten, daß mein Provider dies (möglicherweise durch ein eigenes Firmwareupdate) deaktiviert hat. Offensichtlich gaukelt diese Änderung dem Fritz OS auch vor, daß es nach wie vor noch mit der alten Version aktuell ist. Was für nen Affentheater ...

(@Stationary & Barungar: Diese Menueintrag existiert ebenfalls nicht bei mir.) Also nix mit manuell installieren .... das hatte ich ja ursprünglich vor.)
 
Darf man fragen, was für ein "fragwürdiger" Provider das ist, der solche verbogenen FritzBoxen 7583 herausgibt?!
Nur damit man den meiden kann. ;) Solche Provider mag ich nämlich nicht.

Und es gibt diesen Eintrag tatsächlich auch noch mal unter Assistenten. Da war er mir nur noch nie aufgefallen, weil ich "Assistenten" grundsätzlich ablehne.

1676217908219.png

Das erste was ich mit irgendeinem System mache ist den "erweiterten Modus" oder "Expertenmodus", je nachdem wie es heißt einschalten. "Basis-Ansichten" oder "Assistenten" mag ich nicht.
 
Ich mag diese Bevormundung auch nicht. Kann aber über den Provider M-Net ansonsten wirklich gar nichts Schlechtes sagen. (und meine Liste der schwarzen Provider Schafe ist lang!)

Aussage der MNet auf Ihrer Webseite: "M-net testet jede neue Firmware von AVM intensiv hinsichtlich ihrer Funktionalität und Kompatibilität mit dem M-net Netz. Sollten dabei Fehler identifiziert werden, die die Funktionalität für den Kunden beeinträchtigen können, so rollt M-net die Firmware nicht aus und koordiniert stattdessen zunächst die Fehlerbeseitigung mit dem Hersteller. In diesem Fällen kommt es im Interesse der Kunden zu einem verzögerten Rollout der neuen Firmware."

Offensichtlich wird die Originalkfirmware amputiert, um derartige Kontrolle über Updates zu erhalten.
 
Aus der Erinnerung, falls in der 7.29 die Expertenansicht nicht automatisch eingestellt... bitte nachholen.
Edit: M-Net hat iirc bei anderen Modellen e.g. 7490 Provideradditive installiert.
 
Falls die Box Dein Eigentum ist, kannst Du versuchen die Provideradditive zu entfernen. Ob die installiert sind, merkst Du daran, daß eine Recovery.exe nicht möglich ist bzw. geblockt wird.
 
Ist nicht meine (Leihgabe vom Provider) - Ausserdem soll die Box angeblich nicht mehr mit dem Provider zusammenarbeiten, wenn man die Additiove entfernt (hab ich zumindest gelesen). Auch wenn mich das wundern würde, da man sonst M-Net ja nicht mit einer eigenen Box betreiben könnte ...
 
Wenn es sich um ein Leihgerät handelt, sollte man die Additive in Ruhe lassen, da ansonsten die Fernkonfiguration blockiert wird.
Es gibt zwar die Möglichkeit via Bootloader die 7.50 zu flashen, was der Provider U.U. mitbekommt ... und Ärger bedeuten könnte, da er mutmaßlich via TR069/049 ein Downgrade nicht hinbekommt.
Wenn Du via Bootloader das Umschalten in die alternative Partion beherrscht, kannst Du wieder auf die 7.29 zurückswitchen und alles ist gut.
So toll die neuen Features der 7.50 sein mögen ... auf Produktiv-Boxen würde ich das z.Zt. nicht empfehlen, da doch noch einiges im Argen liegt. Persönlich bleibe ich noch auf der 7.29 bei unserer Master7590.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.702
Beiträge
47.957
Mitglieder
4.347
Neuestes Mitglied
Reekoh
Zurück
Oben