Qnap TS-231+. nicht im netwerk zu finden. Lan Blinkt Orange

nitzu

New member
Hi
ich habe eine Qnap TS-231+.
Wenn ich siue Starte, pieps sie einmal kurz.
Dann höre ich wie sie am botten ist.
Die HDDs Status aneige werden beide Grün.
Wenn ich die Nas, per Lan am PC anschließe oder am Router. dann Blinkt die Lan status anzeige orange.

Aber ich finde sie nicht meh im Netzwerk.
Auch über das Qnap Fidner tool nicht.
Nach einem Firmwae update, ist das Firwaäre update fehlgeschalgen evtl?
wie kann ich das Update wiederholen.
Kann mir dazu jemand etwas sagen?
 
Moinsen,
ich nutze kein qnap, aber eine kurze Suche ergab, dass ein orangenes Blinken eigentlich okay sein sollte:
https://docs.qnap.com/operating-system/qts/4.2.x/cat1/de-de/index.html?checking_system_status.htm

Wird denn im Router das NAS als online angezeigt? Steht da ne IP neben? Hast du dem NAS ggf. KEINE feste / reservierte IP vergeben, so dass es jetzt unter anderer Adresse erreichbar ist? Schau dazu mal im Router nach, so das Gerät verbunden ist, sollte es dort ja aufgelistet werden (ggf. nur mit seiner MAC Adresse)...
 
Wenn ich die nas am Router verbunden habe,
Dann wird sie mir nicht im Router unter verbundenen Geräte nicht angezeigt.
das ist ja das Problem
 
Moinsen,
beides versucht?
Also sowohl Router Reboot als auch NAS ohne Speicherlaufwerke raus?
Hier ist im link noch was zum Recovery bei Firmware Problemen: https://wiki.qnap.com/wiki/Firmware_Recovery
Aber wie gesagt: nutze selber kein QNAP, daher ebenfalls nur rumstochern meinerseits. Es gibt hier aber durchaus QNAP Nutzer*innen...vielleicht kommt von denen ja später noch was Brauchbareres. :)
 
Ich habe den QTS-431KX und ich bin mir sicher, die LAN LED blinkt nur, wenn sie auch eine Netzwerkverbindung hat.
Wenn der NAS im Router nicht erscheint, kann es sein, das Du feste IP's vergeben hast und zwei Geräte die selbe IP haben.
Möglich ist das, wenn man dem NAS eine feste IP gegeben hat, der aber gerade Offline ist. Dann schaltet man z.B: ein Handy ein, das sich eine IP zuweisen lässt und der dumme Router vergibt ausgerechnet diese IP. Kommt nun das NAS Online, will es unbedingt diese IP haben, der Router verweigert aber und das wars.
Ich weiß, ziemlich unwahrscheinlicher Fall, weil der Router die IP eigentlich reservieren sollte, aber habe ich hier selbst schon erlebt.

Hat dein NAS 1 LAN oder 2 LAN Buchsen ? Eventuell mal die Buchse tauschen.
 
hat 2 buchsen.
könte dann möglich sein, das ich die Nas auf 192.168.1.1. gemacht habe, so wie mein Router, der auch die ip 192.168.1.1 hat.
 
hat 2 buchsen.
könte dann möglich sein, das ich die Nas auf 192.168.1.1. gemacht habe, so wie mein Router, der auch die ip 192.168.1.1 hat.
Für dein NAS gibt sogar ein Bild welcher LAN-Anschluß zu nutzen ist.

Wenn Du die 192.168.1.1 genutzt hast, dann hast Du dich nicht an die Anleitung gehalten

Auszug aus den Anleitung
"Prepare a Windows PC and configure the network port as a static IP: 169.254.100.177"
 
Auszug aus den Anleitung
"Prepare a Windows PC and configure the network port as a static IP: 169.254.100.177"
Was aber Quatsch ist, da keine Anleitung der Welt wissen kann, in welchem Adressbereich mein Netzwerk sich bewegt. Würde ich meinen NAS auf die obige IP stellen, würde der garantiert nicht mehr ansprechbar sein.
 
Was aber Quatsch ist, da keine Anleitung der Welt wissen kann, in welchem Adressbereich mein Netzwerk sich bewegt. Würde ich meinen NAS auf die obige IP stellen, würde der garantiert nicht mehr ansprechbar sein.
Ich schätze, das hat schon seine Richtigkeit. Du versuchst, ein nicht funktionsfähiges NAS zurückzusetzen. Dafür verbindest Du den Rechner nicht über Dein Netzwerk mit dem NAS, sondern direkt den Rechner mit dem NAS (also Netzwerkkabel vom Rechner direkt zum NAS), d.h. Du verwendest keine Adresse aus dem Adressraum Deines Routers, sondern definierst spezifisch eine Adresse für den Rechner, mit deren Hilfe Du an das defekte NAS herankommst. So lese ich zumindest die Anleitung.
Dafür spricht auch, daß Du Dich am NAS mit einem ganz bestimmten LAN-Port verbinden mußt, der wird also als Notfall-IP etwas aus 169.254.100.x zugewiesen bekommen haben.
 
jetz hat das tool etwas gemacht, es hat dateein copiert, so wie nach der Anleitung,
in der info box stand dann dies:

Connection received from 169.254.100.100 on port 3702 [23/06 18:23:09.369]
Read request for file <uImage>. Mode octet [23/06 18:23:09.370]
OACK: <timeout=5,blksize=1468,> [23/06 18:23:09.388]
Using local port 56980 [23/06 18:23:09.388]
<uImage>: sent 18558 blks, 27242544 bytes in 9 s. 0 blk resent [23/06 18:23:18.786]
Connection received from 169.254.100.100 on port 1410 [23/06 18:23:45.084]
Read request for file <rootfs2.ubi>. Mode octet [23/06 18:23:45.086]
OACK: <timeout=5,blksize=1468,> [23/06 18:23:45.097]
Using local port 56983 [23/06 18:23:45.097]
<rootfs2.ubi>: sent 119465 blks, 175374336 bytes in 62 s. 0 blk resent [23/06 18:24:47.907]

habe dann etwas gewartet, und dann habe ich die Nas ausgeschaltet und wieder angemacht.
aber dann hat sie nur einmal gepiepst
 
dann habe ich es nochmal durchlaufen lassen, aber länger.
jetz habe ich diese log.
Connection received from 169.254.100.100 on port 3702 [23/06 18:23:09.369]
Read request for file <uImage>. Mode octet [23/06 18:23:09.370]
OACK: <timeout=5,blksize=1468,> [23/06 18:23:09.388]
Using local port 56980 [23/06 18:23:09.388]
<uImage>: sent 18558 blks, 27242544 bytes in 9 s. 0 blk resent [23/06 18:23:18.786]
Connection received from 169.254.100.100 on port 1410 [23/06 18:23:45.084]
Read request for file <rootfs2.ubi>. Mode octet [23/06 18:23:45.086]
OACK: <timeout=5,blksize=1468,> [23/06 18:23:45.097]
Using local port 56983 [23/06 18:23:45.097]
<rootfs2.ubi>: sent 119465 blks, 175374336 bytes in 62 s. 0 blk resent [23/06 18:24:47.907]
Connection received from 169.254.100.100 on port 3698 [23/06 18:32:58.613]
Read request for file <uImage>. Mode octet [23/06 18:32:58.613]
OACK: <timeout=5,blksize=1468,> [23/06 18:32:58.614]
Using local port 61624 [23/06 18:32:58.614]
<uImage>: sent 18558 blks, 27242544 bytes in 16 s. 0 blk resent [23/06 18:33:14.247]
Connection received from 169.254.100.100 on port 2442 [23/06 18:33:41.510]
Read request for file <rootfs2.ubi>. Mode octet [23/06 18:33:41.510]
OACK: <timeout=5,blksize=1468,> [23/06 18:33:41.510]
Using local port 61627 [23/06 18:33:41.511]
<rootfs2.ubi>: sent 119465 blks, 175374336 bytes in 65 s. 0 blk resent [23/06 18:34:46.264]
Connection received from 169.254.100.100 on port 1399 [23/06 18:37:33.932]
Read request for file <nasconfig.ubi>. Mode octet [23/06 18:37:33.933]
OACK: <timeout=5,blksize=1468,> [23/06 18:37:33.946]
Using local port 61628 [23/06 18:37:33.946]
<nasconfig.ubi>: sent 1340 blks, 1966080 bytes in 1 s. 0 blk resent [23/06 18:37:34.726]
und die Nas hat sich auomatisch ausgeschaltet, ich musste sie über den on knopf ,manuel einschalten.
aber im Netgaer Router, wo ich die Nas verbunden habe. wurde sie mir wieder nicht angezeigt, das sie verbunden ist,
 
Scheinbar ist ja jetzt alles richtig abgelaufen und das NAS hat sich am Ende abgeschaltet.
Wenn das NAS trotzdem nicht mehr ansprechbar ist, war es vermutlich doch ein anderer Fehler.:unsure:

Dann solltest Du dich doch nach einem neuen NAS umschauen.

https://www.qnap.com/de-de/nas-migration/?os=qts&source=ts-231+&destination=ts-233

Link scheint mal wieder nicht richtig zu funktionieren.
- TS-231+ auswählen
- TS-233 auswählen (vermutlich günstigstes NAS)
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.951
Beiträge
49.873
Mitglieder
4.636
Neuestes Mitglied
TL767
Zurück
Oben