Paperless NGX - Organisation & Klassifizierung

Dicken

New member
Nachdem ich Paperless NGX jetzt zum laufen gebracht hab und schon angefangen hab, die ersten Dokumente hochzujagen, komm ich nun zu einem neuen Problem :D

Wie zur Hölle benenne ich jetzt alles 🙈
  1. Nutzt ihr die automatische Zuweisung oder nicht?
  2. Wie sieht denn eure Ordnung so aus im Bezug auf Korrespondenten, Dokumenttypen und Tags?
Aktuell hab ich als Korrespondenten die einzelnen Firmennamen, Vereinsnamen und Sonstiges (was sonst nirgends reinpasst).
Als Dokumententypen hab ich Anleitungen, DatenblĂ€tter, Informationen, KontoauszĂŒge, Rechnungen, VertrĂ€ge, Lohnabrechnungen
und meine Tags sind: Eingang, Namen der Kinder, Kontake, Termine.

und ich hab grad erst angefangen, könnte schon mindestens 10 weitere Typen und Tags anlegen. Sowas kann ich ganz schlecht organisieren :D also wie sieht es bei euch aus? Vorrausgesetzt ihr nutzt Paperless ĂŒberhaupt :D
 
Moinsen,
Ich nutze da auch zum Sortieren die Korrespondenten Optionen sowie die Speicherpfade. Die Liste der Dokumententypen ist bei mir dagegen sehr kurz gehalten.
Da ich die Dokumente auch in "echten" Ordnern speichere, ist mir eine Ordnung nach Speicherpfad recht.
ZusÀtzlich nutze ich auch tags aus einer Liste mit ca 25 EintrÀgen.
Insgesamt komme ich mit einer flachen struktur da gut zurecht. Mein Bedarf ist da aber auch ganz normal fĂŒr einen privaten Haushalt ohne besonders viel Aufkommen oder Aufbewahrungspflichten. FĂŒr die diesjĂ€hrige SteuererklĂ€rung hab ich jedenfalls entspannt wie nie Dokumente ziehen können...;)

Am Ende verhĂ€lt es sich ja auch wie mit Ordnerstrukturen auf Festplatten: sehr unterschiedlich und je nach individuellen BedĂŒrfnissen individuell einzurichten. :) Was fĂŒr mich Ordnung bedeutet, muss fĂŒr andere nicht unbedingt so auch funktionieren.
 
Moinsen,
Nein, wie gesagt: Fokus liegt auf Korrespondenz, Speicherort und Tags. In der Benennung der Datei ist Datum und Korrespondenz enthalten.
Als Dokutyp hab ich daher nur Rechnungen, Nachweise, Anleitungen, Sonstige. ;)
 
Moinsen,
Sag ich doch...;)
Ich nutze zur Dokumentensuche eben nie die Dokutypen...Andere Ordnung, anderer Mensch.
 
Ich denke mal der Suche ist es im Prinzip eh egal. Die durchsucht ja alles. Wenn du ein Wort eingibst, zeigt sie dir ja alles an wo das Wort drin vorkommt. Sei es Dokumententyp, Korrespondenz, Tags, Dateinamen oder OCR Erkennung.
 
Moinsen,
Eben...
Darum ist mir in meinem Fall auch der Speicherpfad wichtiger, da paperless es dann eben auch im zugehörigen Unterordner ablegt. So finde ich die Dinge auch ohne paperless einigermaßen gut per file manager...
 
Ich meine eine Ordnerstruktur hab ich schon auch:
Korrespondenz\Dokumententyp\Datum_-_Titel.pdf

Da wĂŒrde ich persönlich auch alles wieder finden, auch ohne Dokumententyp. Aber ich hab mir das jetzt so eingeredet dass ich fĂŒr alles Typen brauche :D
 
Hab ich vor, aber muss mir erst Ideen und Umsetzungen von anderen Usern reinholen und dann nach meinen BedĂŒrfnissen anpassen :D

Aber trotz aller Denkblockaden meinerseits muss ich sagen das Paperless NGX schon ein sehr geniales Tool ist. :)
 
Moinsen,
an genau dem hab ich mich u.a. auch orientiert (wenn auch auf dem Raspi, hier aber auf der Syno). :)
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.872
BeitrÀge
49.053
Mitglieder
4.533
Neuestes Mitglied
Karlmaster
ZurĂŒck
Oben