Conbee2 mit Home Assistant auf Raspi...Problem?

the other

Well-known member
Moinsen,
nutzt ggf. noch jemand den besagten Conbee2 Stick von Dresden Electronik mit Home Assistant und Raspi?
Wenn ja: habt ihr ggf. seit dem Update der App auf 6.11.0 auch Probleme?

Hier wird das Gateway aktuell von der Phoscon App nicht gefunden. Die deConz Software zeigt alle Geräte an, sagt auch dass es sich verbinden kann. Nur: es tut eben nicht.
Der Stick ist ein halbes Jahr alt...
Ich gebe zu, aus Gründen unermesslicher Faulheit noch nicht allzu tief in die Fehleranalyse eingestiegen zu sein, daher zunächst die Frage in die Runde...
:)
 
Zuletzt bearbeitet:

the other

Well-known member
Moinsen,
Kurze Rückmeldung zum Schließen des Themas...
Eben ein weiteres Update der deconz App installiert (6.11.1) und siehe da...automagisch alles wieder okay...
Ts ts ts...
:rolleyes:
 

azrael783

Active member
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich deconz recht wenig anfasse. Das muss einfach laufen, sonst sinkt hier mal ganz schnell der WAF und das will ja keiner 😅
 

the other

Well-known member
Moinsen,
da hab ich es einfacher, denn wie sang einst jemand...?
No woman no cry...zumindest nicht wegen IT...
:ninja:
:)
 

the other

Well-known member
Moinsen,
na gut, ich lerne ja immer noch was dazu...wenn dann alle Haare gespalten wurden und der Conbee2 wieder tut, dann geht hier auch wieder das Licht....
Und ob jetzt hier keine Frau anwesend, daher auch kein Gejammer bei IT Problemen oder aber Frau anwesend, aber die ist dann nicht die die weint...sei es drum. :)
Es bleibt dabei: ich kann hier auch mal ein Update schieben und danach ist kurz mal Essig mit Technik. Analoger Holzofen ist zur Not da und Keller und Kühlschrank sind gefüllt. Und "Weibsvolk" (Jehova, Jehova!) ist nicht ständig vor Ort (egal ob weinend oder nicht).

Alle Klarheiten jetzt beseitigt? Gut. Weitermachen...
🥳
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
568
Beiträge
8.288
Mitglieder
195
Neuestes Mitglied
hauzi
Oben